Skip to main content

KS Cycling Klapprad im Check

951,37 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 05:42
Hersteller
Gepäckträger
Licht
Federung

Über die Marke:

Die Schalow & Kroh GmbH ist der Hersteller von KS CYCLING. Vermarktet werden alle Produkte mittels Direktvertrieb via Internet. Zum Portfolio gehören zu der in 2000 gegründeten Firma inzwischen nicht nur Cityräder, Beachcruiser, Rennräder, Mountainbikes und Kinderfahrräder sondern auch innovative Klappräder, wie das hier vorgestellte Modell: Das KS Cycling Klapprad Adore Zero.

Faktencheck:

– Gewicht: 19,5 kg
– Reifen: 20 x 1,75 Zoll KENDA Reifen (Reflexstreifen, Pannenschutz)
– Motor: 250 Watt Gleichstrommotor, bürstenlos
– Bremsen: APSE V-Brakes mit Power-Modulator, Rücktrittbremse
– Sattel: KNUS Compact Sattel (wasserdicht)
– Sattelstütze: Zoom Patentsattelstütze
– Lenker: klappbar und höhenverstellbar
– Beleuchtung: Spanninga LED- Scheinwerfer mit Reflektor (dynamo), Rücklicht (batteriebetrieben)
– Schaltung: SHIMANO Nexus 3-Gang-Schaltung
– Akku: Lithium-Ionen Akku 10,4 Ah
– Ladezeit: 4 bis 5 Stunden
– Reichweite: bis 45 km
– Faltmaß: 75 x 80 x 40 cm

 

Ausstattung

Das KS Cycling Klapprad kommt wahlweise im trendigen orange daher oder etwas schlichter aber mindestens genauso ansprechend mit weißem Aluminium-Gestell.

Die 20 x 1,75 Zoll KENDA Reifen sind nicht nur mit Relfexstreifen versehen, sie weisen auch einen K-Shield Pannenschutz auf. Ein weiteres Highlight stellen die APSE V-Brakes mit Power-Modulator dar, wobei der Modulator dazu dient die Bremskraft individuell zu dosieren.

Der bequeme und wasserdichte KNUS Compact Sattel wird mit einer Zoom Patentsattelstütze ergänzt. Der Lenker ist beim KS Cycling Klapprad nicht nur faltbar, er kann auch in der Höhe verstellt werden und individuell an die jeweilige Körpergröße des Fahrer oder der Fahrerin angepasst werden.

An Schutzbleche aus bruchsicheren Kunststoff hat der Hersteller ebenfalls gedacht. Für eine gute Sicht in dunkler Umgebung sorgen die Spanninga LED- Scheinwerfer mit integriertem Reflektor, der über den Fahrraddynamo mit Strom versorgt wird und das batteriebetriebene Rücklicht.

Ausgestattet ist das Modell außerdem mit einer Gepäckträgerbefestigung, einem verstellbarem Seitenständer aus Aluminium und mit einer Fahrradklingel.

Das Gesamtgewicht vom KS Cycling Klappradbeträgt leichte 19,5 Kilogramm. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einer hochwertigen SHIMANO Nexus 3-Gang-Schaltung die über den SHIMANO Nexus Drehgriffschalter inklusive praktischer Ganganzeige bedient wird.

So ist es besonders einfach zwischen den Gängen zu wechseln.

 

 

Elektrischer Antrieb

Wer sich nicht nur auf seine Muskelkraft verlassen möchte, kann beim KS Cycling Klapprad jederzeit den bürstenlosen Gleichstrommotor mit 250 Watt Leistung zuschalten, um sich unterstützen zu lassen.

Gesteuert wird der Motor über das Display, welches sich am Lenker befindet und zwar über einen Magneten, der sich im Schlüsselgriff befindet.

Ab einer Geschwindigkeit von 25 km/h schaltet sich der Motor automatisch ab, so dass das Modell zulassungsfrei und versicherungsfrei gefahren werden darf. Werden die Bremsen betätigt schaltet sich der Motor ebenfalls sofort ab.

Dies erfolgt über verbaute Sensoren. Auch die vier Unterstützungsstufen können über das Display reguliert werden.

Sollen Strecken ganz ohne Unterstützung gefahren werden, ist dies auch kein Problem, da der Motor auch komplett abgeschaltet werden kann, so dass das KS Cycling Klapprad Adore Zero wie ein normales Fahrrad gefahren werden kann.

 

Akku

Den notwendigen Strom stellt der Lithium-Ionen Akku mit Samsung Zellen bereit, der eine Kapazität von 10, 4 Ah aufweist. Er ist abschließbar, im Gepäckträger verbaut und benötigt 4 bis 5 Stunden bis er wieder vollständig aufgeladen ist.

Über das bereits erwähnte Display am Lenker kann auch der Akku-Ladestand abgerufen werden. Insgesamt ergibt sich daraus eine maximale Reichweite von 45 Kilometern, wobei diese auch immer von der Fahrweise, der Umgebung, den Witterungsverhältnissen und der Intensität abhängt.

Kommt der Motor dauerhaft mit hoher Intensität zum Einsatz, reduziert sich die Reichweite natürlich.

 

Faltvorgang

Der Faltvorgang gestaltet sich beim KS Cycling Klapprad sehr leichtgängig. Das in der Mitte des Rahmens befindliche Faltscharnier sorgt dafür, dass das Klapprad in sekundenschnelle kompakt zusammengefaltet werden kann.

Der Lenker und die Kunststoff-Pedale sind ebenfalls klappbar, so dass das KS Cycling Klapprad nach dem Faltvorgang ein Faltmaß von 75 x 80 x 40 cm aufweist und so wunderbar unkompliziert transportiert und verstaut werden kann.

Es sollte problemlos in jeden Kofferraum passen. Ergänzt wird das Faltsystem beim KS Cycling Klapprad noch durch eine Sicherheitssperre, die verhindert, dass sich das Rad beim Transport einfach wieder aufklappt.

Für wen geeignet?

Wer sich ein vielseitig einsetzbares Klapprad wünscht, welches sowohl für Pendlerfahrten in der Stadt aber auch für die Mitnahme auf Reisen geeignet ist, wird mit dem KS Cycling Klapprad die richtige Wahl treffen.

Es ist leicht zu bedienen, bringt alles mit was ein hochwertiges Modell in diesem Segment mitbringen sollte und kommt dank 3-Gangschaltung mit verschiedenen Streckenarten bestens klar.

Ausgelegt ist das Modell laut des Herstellers für ein Gewicht von bis zu 145 Kilogramm.

 

Fazit:

Das KS Cycling Klapprad Adore Zero ist ein robustes, gut verarbeitetes Klapprad-Modell. Es bringt weitaus mehr mit, als man von einem Klapprad in diesem Preissegment erwarten würde.

Es konnte im Check durch die innovative Bedienung über das am Lenker verbaute Display punkten, mit den hochwertigen Komponenten in Form von Shimano Gangschaltung, Spanninga LED-Scheinwerfern, dem leistungsstarken Motor und dem leichtgängigen Faltmechanismus.

Der perfekte Begleiter in der Stadt oder auf Reisen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


951,37 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 05:42