Skip to main content

Hercules Rob Fold F8

2.499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 05:42
Hersteller
Ganganzahl8
Gewicht24kg
Gepäckträger
Licht
Federung
BremsenFelgenbremse, Rücktrittbremse
maximale Belastung110kg
elektr. Unterstützungsstufen4
Zoll20

Hercules Rob Fold F8 im Check

 

Die Unternehmensgeschichte der Marke Hercules begann bereits im Jahre 1886 in Nürnberg, als die ersten Fahrräder produziert wurden. Inzwischen gehört das Unternehmen zu den beliebtesten und bekanntesten Fahrradmarken in Deutschland.

Das Sortiment von Hercules wurde mittlerweile auch um hochwertige und leistungsstarke EBike Klappräder erweitert. Eins davon ist das Hercules Rob Fold F8, welches im folgenden Check ausführlich begutachtet wurde.

 

rob-fold-f8

Faktencheck:

– Gewicht: 24 Kilogramm
– Reifen: 20 Zoll Schwalbe Big Apple 50-406
– Rahmen: Aluminium
– Rahmenhöhe: 46 cm
– Motor: Bosch Mittelmotor Active (250 Watt)
– maximale Geschwindigkeit: 25 km/h
– Akku: 36 Volt Akku wahlweise mit 400 Wh oder 500 Wh Kapazität
– Bremsen: Magura Hydraulische Felgenbremse (hinten)
– Schaltung: Shimano Nexus 8-Gang mit Freilauf
– Sattel: Selle Royal LookIn Relaxed Gel-Sattel
– Extras: LED-Beleuchtung, Gepäckträger, Schutzbleche und Intuvia LCD- Display

 

Ausstattung

Das Hercules Rob Fold F8 ist ein reichhaltig ausgestattetes EBike Klapprad. Der hochwertige, robuste und moderne Aluminium-Rahmen mit 20 Zoll Rädern ist wahlweise in sedanschwarz oder titaniumgrau erhältlich.

Eine Besonderheit besteht außerdem darin, dass der Rahmen eine geringe Einstiegshöhe aufweist, so dass der Auf- und Abstieg problemlos möglich ist. Ergänzt wird dies noch durch eine Tragehilfe im Durchstieg.

An die Sicherheit wurde beim Hercules Rob Fold F8 in Form von einer wartungsarmen hydraulischen Felgenbremse und Bremshebel von Magura, einem Zweibeinständer aus Aluminium und einer Busch & Müller LED-Lichtanlage auch gedacht. Die LED-Lichtanlage wird dabei vom Akku versorgt, so dass eine durchgängige Belichtung ohne störende Unterbrechungen gewährleistet werden kann.

Des Weiteren sind eine 400 Millimeter Aluminium-Sattelstütze und ein i-Rack Gepäckträger vorhanden. Hinzu kommt eine Shimano Nexus 8-Gangschaltung mit Freilauf, so dass auch Steigungen und hügelige Strecken ohne große Anstrengung bewerkstelligt werden können.

Das nahezu identische Hercules Rob Fold R8 EBike Klapprad besitzt im direkten Vergleich mit dem Rob Fold F8 keinen Freilauf sondern eine Rücktrittbremse. Die Gänge können beim Hercules Rob Fold F8 auch im oftmals sehr hektischen Stadtverkehr zuverlässig und schnell gewechselt werden. Der Freilauf sorgt zusätzlich für ein flexibleres vorankommen.

Das Gewicht beläuft sich beim Hercules Rob Fold F8 EBike Klapprad auf um die 24 Kilogramm.

 

Elektrischer Antrieb

Der Antrieb erfolgt beim Hercules Rob Fold F8 EBike Klapprad über einen 250 Watt starken Active Mittelmotor von Bosch mit einer maximalen Geschwindigkeit von 25 km/h. Er arbeitet berührungslos. Das bedeutet, dass die Kraft aus den Pedalen automatisch gemessen wird und der jeweilige Unterstützungsgrad dann vollautomatisch ausgewählt wird.

Zur Auswahl stehen insgesamt 4 Unterstützungsstufen. Sehr bedienfreundlich ist beim Hercules Rob Fold F8 EBike Klapprad das Display, wobei es sich um ein Intuvia LCD-Display handelt, welches im direkten Blickfeld am Lenker angebracht ist und stets über Kilometer, Reichweite und Akku-Ladestand informiert.

 

Akku

Beim Kauf von einem Hercules Rob Fold F8 hat man die Wahl zwischen zwei Akku-Modellen, die sich lediglich bei ihrer Leistung unterscheiden. So stehen ein 400 Wh Akku mit 11 Ah und gegen einen Aufpreis von rund 200 Euro ein 500 Wh Akku mit 11 Ah zur Auswahl. Je nachdem für welche Variante man sich dann entscheidet, variiert auch die jeweilige Reichweite.

Zum Vergleich: Andere Ebike Klappräder in diesem Segment, die mit einem 400 Wh Akku ausgestattet sind, erreichen eine Reichweite von um die 70 Kilometer. Dies kann als kleiner Richtwert dienen, um die Auswahl zu erleichtern.

 

Fahrkomfort

In puncto Fahrkomfort kann das Hercules Rob Fold F8 EBike Klapprad im ausführlichen Check ebenfalls überzeugen. Möglich machen das zum einen die hochwertigen und breiten Big Apple Reifen, die für einen hohen Komfort zum Beispiel auf Kopfsteinpflaster und für eine hohe Laufruhe sorgen.

Längere Ausfahrten sind auch kein Problem, da der Selle Royal LookIn Relaxed Sattel eine angenehme Gel-Polsterung aufweist. Hinzu kommt ein drehbarer und höhenverstellbarer Speedlifter Twist Vorbau, über den die Lenkerhöhe sogar stufenlos reguliert und an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Dann gibt es noch ergonomisch geformte Lenkergriffe, die sich angenehm anfühlen und schmerzende Hände verhindern. Verstaumöglichkeiten gibt es beim Hercules Rob Fold F8 auch genug. Zum einen gibt es einen Gepäckträger und zum anderen eine Befestigungsmöglichkeit vorne am Rahmen für Taschen und Körbe.

 

 

Faltvorgang

Der Faltvorgang gestaltet sich sehr leichtgängig und mühelos. So lässt es sich problemlos auf Reisen, beim Campen und sogar in Bus und Bahn mitführen ohne unnötig viel Platz zu verbrauchen.

Einziges Manko ist das nicht ganz so leicht ausfallende Gewicht von rund 24 Kilogramm. Man sollte sich allerdings im Klaren darüber sein, dass dies ein gängiger Wert im Ebike Klapprad Bereich ist, schließlich sorgen Akku und Motor für zusätzliches Gewicht.

Im nicht zusammengeklappten Zustand belaufen sich die Maße vom Hercules Rob Fold F8 auf 80 x 32 x 107 cm bei einer Rahmenhöhe von 46 cm. Die maximale Zuladung beträgt 110 Kilogramm. Dieses setzt sich aus Fahrergewicht, Ebike Klapprad und Gepäck zusammen.

 

 

Hercules Rob Fold F8 – Vor- und Nachteile

 

Vorteile:
– hochwertige und robuste Verarbeitung
– hoher Fahrkomfort
– leichter Auf- und Abstieg dank niedriger Einstiegshöhe
– reichhaltige Ausstattung
– leistungsstarker Motor

 

Nachteile:
– kein Leichtgewicht

 

Fazit:

Im Check konnte das Hercules Rob Fold F8 EBike Klapprad überzeugen. Neben dem hochwertigen und robusten Aluminium-Rahmen fällt einem sofort die umfangreiche Ausstattung aus, welche bei EBike Klapprädern in diesem Segment nicht üblich ist.

So wurde an alles gedacht in Form von LED-Beleuchtung, Gepäckträger, Schutzbleche und Befestigungsmöglichkeit für Taschen und Körbe. Das lästige Nachkaufen von Zubehör entfällt so zum Glück. Des Weiteren konnte das Hercules Rob Fold F8 EBike Klapprad mit seinem hohen Fahrkomfort und dem leichtgängigen Faltvorgang überzeugen.

Das Gewicht fällt mit seinen ca. 24 Kilogramm zwar etwas höher aus, das ist bei EBike Klapprädern aber ein typisches Gewicht und sollte den reibungslosen Transport im zusammengeklappten Zustand nicht großartig behindern.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


2.499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 05:42